Laden...

Johann Rosenmüllers lateinische Psalmvertonungen in starker Besetzung

Untersuchungen zu Klang und Struktur

von Christina Köster
ISBN: 978-3-89639-344-9
Drucken
Verkaufspreis55,00 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
Collectanea Musicologica, Band 9 (Hrsg. Krautwurst, Franz)
  • 741 Seiten, Abbildungen: zahlreiche Notenbeispiele, Paperback
  • Format 24,0 x 17,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 11.02.2003


Johann Rosenmüller, ein Meister der Instrumental- und Vokalmusik der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, gehört zu den Komponisten, die sich zu Lebzeiten großer Beliebtheit erfreuten, dann weitgehend in Vergessenheit gerieten und mittlerweile im Zusammenhang mit der Neubesinnung auf die sogenannte "alte Musik" wieder stärker ins Bewußtsein treten. Aus seinem umfangreichen Œuvre von mehr als 200 noch überlieferten Vokalmusikwerken werden in dieser Studie, die an der Universität Würzburg als Dissertation vorgelegt wurde, Vertonungen lateinischer Psalmtexte in starker Besetzung behandelt.
Grundlegend für die Untersuchung war die Übertragung der bisher in Handschriften überlieferten Kompositionen in eine moderne Edition; eine Auswahl wird im zweiten Band herausgegeben. Orientiert an der Besetzungsstärke werden in stilkritischen Untersuchungen charakteristische Elemente sowie Besonderheiten der Vertonungen herausgestellt. Im Variantenreichtum der klangprächtigen Werke, im planvollen Aufbau und in der Textausdeutung dokumentiert sich Rosenmüllers Meisterschaft in der Vokalmusik.

2 Bände (Textband und Notenband)

Einloggen

Einen Login anlegen