Laden...

Carl Maria von Weber: Der Freischütz

Romantische Oper – Finstere Mächte – Bühnenwirkung

von Werner Abegg
ISBN: 978-3-89639-368-5
Drucken
Verkaufspreis13,50 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • Downloads
Musiktheater. Beiträge zur Didaktik und Methodik, Band 3 (Hrsg. Matthias Kruse)
  • 56 Seiten, Abbildungen: zahlr. Abbildungen und Notenbeispiele, Klammerheftung
  • Format 29,7 x 21,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 06.12.2005


Blick ins Buch


Webers Freischütz erscheint auf der Bühne sehr häufig in Inszenierungen, die den Erwartungen traditionell vorbereiteter Schülerinnen und Schüler heftig zuwider laufen. Wo ist der "Deutsche Wald", wo bleibt die Romantik? Enttäuschte Erwartungen können zu nachhaltigen Aversionen gegen die Oper insgesamt führen. Also muss man die Vorbereitung auf den Opernbesuch für die Schülerinnen und Schüler so anlegen, dass sie mit dem tatsächlichen Geschehen auf der Bühne offen und produktiv umgehen können, dass sie die Motive des Regisseurs oder der Regisseurin nachvollziehen und kritisch bewerten können. Dies kann zu vertieften Einsichten in den Sinn der romantischen Oper par excellence führen. Dieses Heft liefert hierfür vielfältiges Material, das die Schülerinnen und Schüler vor und nach dem Theaterbesuch in Arbeitsgruppen weitgehend selbstständig bearbeiten können.

Werner Abegg ist als Professor für Musikwissenschaft an der Universität Dortmund in der Lehrerausbildung für alle Lehrämter tätig. Er promovierte über Eduard Hanslick, habilitierte sich mit einer Arbeit über Programm-Musik und veröffentlichte mehrfach zum Musiktheater als Unterrichtsgegenstand, u. a. zu Beethovens "Fidelio", Henzes "Der junge Lord", Lehárs "Lustige Witwe" und den Musicals "Anatevka" und "Show Boat".

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Titel.
Unten stehend finden Sie Bild- und/oder Textdateien zum Download.

 

  9783896393685_Inhalt_Vorwort

Einloggen

Einen Login anlegen