Laden...

Musikpädagogische Forschungsberichte 1996

Singen als Gegenstand der Grundlagenforschung

Verkaufspreis45,00 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung

Dieses Buch ist über Amazon.de als Print-on-Demand Ausgabe erhältlich (das Buch wird bei einer Bestellung speziell für Sie gedruckt). Bitte bestellen Sie bei Bedarf direkt bei Amazon, im Verlag sind keine Exemplare mehr vorrätig!

Zur Bestellung bei Amazon.de

Forum Musikpädagogik, Band 27 (Hrsg. Kraemer, Rudolf-Dieter) 
· Unterreihe Musikpädagogische Forschungsberichte, Band 6 (Hrsg. Gembris, Heiner; Kraemer, Rudolf-Dieter; Maas, Georg)
  • 440 Seiten, Abbildungen: einige Fotos und Grafiken, Paperback
  • Format 21,0 x 29,7 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 03.05.1997


Aus dem Inhalt:
AUFSÄTZE
Klaus-Ernst Behme: Das Innere und das Äußere des Sängers – Singen aus psychologischer Perspektive
Reinhard Kopiez: "Singers are late beginners": Sängerbiographien aus Sicht der Expertiseforschung. Eine Schwachstellenanalyse sängerischer Ausbildungsverläufe
Wolfgang Pallmer: Nachrichtentechnische Untersuchungen zur physiologischen Leistungsfähigkeit der Singstimme
Norbert Höptner / Manuel Gaiser: Beschreibung eines Auswertesystems für Stimmuntersuchungen
Karl Adamek: Singen als Alltagsbewältigung – Ergebnisse eines empirisch-psychologischen Forschungsprojektes als Argumente für eine "Erneuerte Kultur des Singens"
Gerhard Faulstich: Die Sensomotorik des Sängers. Erfahrungen aus der sängerischen und gesangspädagogischen Praxis
Gisela Rohmert: Darstellung der Entwicklung einer spezifisch klangorientierten Musikpädagogik des Lichtenberger Instituts für Gesang und Instrumentalspiel
Heinz Stolze: Klangorientierte Stimmarbeit und Einsatz von computerbasierten Hilfsmitteln
Herbert Post: Das Singen im schulischen Musikunterricht im Spannungsfeld zwischen Professionalität und Dilettantismus aus der Perspektive eines Schulhistorikers. Aufgezeigt am Beispiel der Singknaben von Stams
Erika Funk-Hennigs: "An unseren Liedern soll man uns erkennen" – Das nationalsozialistische Frauenbild im Spiegel von NS-Frauenliederbüchern
AKTUELLE BERICHTE
Marianne Hassler / Niels Birbaumer: Verhaltensneurobiologie der Musikalität
Ursula Eckart-Bäcker: Instrumentalunterricht für Laien vor dem Hintergrund der Erwachsenenpädagogik – Professionalität als Voraussetzung für Bildungsarbeit
Günter Kleinen: Die biographische Dimension musikalischer Begabung – Jazz und Rockmusik als Untersuchungsgebiet
Dorothea Muthesius: Die Musikbiographie der hochbetagten Frau Schulz. Eine fiktive Rekonstruktion und daraus zu entwickelnde Forschungsansätze
MUSIKPÄDAGOGENPORTRAIT
Friedhelm Brusniak: Chorgesangwesen, Volksliedpflege und Schulmusikerziehung am Ende der Weimarer Republik. Anmerkungen zum Gedenkblatt "Carl Hannemann" von Carl Hannemann jun. (1997)
Carl Hannemann jun.: Carl Hannemann (1890-1945). Der Begründer der Lobeda-Bewegung. Ein Gedenkblatt aus Anlaß der 50. Wiederkehr des Todestages am 29. Oktober 1945
weitere Rubriken: WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN, REZENSIONEN, ZEITSCHRIFTEN- UND BÜCHERUMSCHAU, AUSWAHLBIBLIOGRAPHIE zu Stimmbildung, Stimmphysiologie und Stimmtherapie

Einloggen

Einen Login anlegen