Laden...

Bürgermacht & Bücherpracht – Die Augsburger Prachtcodices in Eton und im Escorial

Katalogband zur Ausstellung im Maximilianmuseum Augsburg vom 18. März bis 19. Juni 2011

von Christoph Emmendörffer, Helmut Zäh (Hrsg.)
ISBN: 978-3-89639-812-3
Drucken
Verkaufspreis19,90 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • 192 Seiten, Abbildungen: 130 in Farbe, Paperback
  • Format 32,5 x 23,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 14.03.2011



Blick ins Buch

Zu den großartigsten Schöpfungen der Augsburger Buchmalerei der Renaissance zählen die historisch-genealogischen Prachthandschriften in der Eton College Library und in der Biblioteca del Monasterio de San Lorenzo de El Escorial. Sie wurden in den 1540er-Jahren in der Werkstatt Jörg Breus des Jüngeren (um 1510-1547) geschaffen.
Erstmals seit ihrer Fertigstellung vor 450 Jahren kehren diese beiden Hauptwerke der Augsburger Buchkunst der Renaissance anlässlich der Ausstellung "Bürgermacht & Bücherpracht" nach Augsburg zurück. Dieser Band stellt die Prachthandschriften vor, erschließt ihren Inhalt und beleuchtet die Hintergründe ihrer Entstehung. Er untersucht die Arbeitsweise des Buchmalers Jörg Breu d. J. und des Verfassers, des Augsburger Ratsdieners Hans Tirol (um 1505-1576).

Einloggen

Einen Login anlegen