Laden...

Augsburger Projekte und Initiativen zur Musikvermittlung

Versuch einer gründlichen Dokumentation

Verkaufspreis34,80 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • Downloads
Vermitteln, Interpretieren, Forschen, Fördern. Schriften des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg (LMZ), Band 1 (Hrsg. Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg (LMZ))
  • 282 Seiten, Abbildungen: einige z.T. farbige Abb., Paperback
  • Format 29,7 x 21,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 26.02.2013



Blick ins Buch

Augsburg - Musikstadt, Mozartstadt und Stadt der Musikvermittlung

In der traditionsreichen Musikstadt Augsburg findet man heute das Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg, den Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart, die Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg, das Deutsche Mozartfest, das Mozarthaus, das Leopold-Mozart-Kammerorchester und -Kuratorium sowie viele weitere Projekte und Initiativen, die an die berühmte Musikerfamilie erinnern. Dass das heutige musikalische und musikpädagogische Erbe Leopold Mozarts jedoch noch viel weitreichender ist und erst die Auseinandersetzung mit dem weniger Offensichtlichen den Titel "Mozartstadt Augsburg" gerechtfertigt erscheinen lässt, verdeutlicht dieses Buch. Erstmals wurde hier ein Vorstoß unternommen, die Vielgestaltigkeit lokaler Bestrebungen um Aspekte der Musikvermittlung systematisch zu erfassen und zu dokumentieren.
Im Zentrum dieser Publikation stehen Beschreibungen von Musikvermittlungsangeboten und -initiativen, die in den letzten Jahren von unterschiedlichen Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten wurden. Die Daten hierzu wurden durch eine Umfrage erhoben und durch die eigene, umfangreiche Recherche ergänzt.
Eine vollständige Darstellung sämtlicher aktueller und zurückliegender Angebote ist aufgrund der enormen Fülle und des ständigen Wandels nicht möglich. Daher trägt die Publikation in Anlehnung an den berühmten "Versuch einer gründlichen Violinschule" von Leopold Mozart den Untertitel "Versuch einer gründlichen Dokumentation". Dieser Versuch möge das Bewusstsein für eine besondere "Stadt der Musikvermittlung" wecken und Studierende, Lehrende sowie weitere Interessierte und Verantwortliche inspirierend ermutigen, das Erbe Leopold Mozarts in dieser außergewöhnlichen Bandbreite weiter zu pflegen.


Die Herausgeber

Dr. Daniel Mark Eberhard: Studien in katholischer Theologie und Philosophie, Lehramtsstudium in den Fächern Musik und Mathematik; von 2002 bis 2007 Schuldienst und begleitend Lehraufträge an Universität und Musikhochschule; seit 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Musikpädagogik und seit 2011 Habilitand der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg; Referent in der Lehrerfortbildung; professioneller Musiker; weitere Informationen: www.daniel-eberhard.de

Prof. Dr. Rudolf-Dieter Kraemer: Lehramtsstudium, Studium der Viola und Kammermusik an der Musikhochschule des Saarlandes; Promotion in den Fächern Musikwissenschaft, Erziehungswissenschaft und Philosophie; Wissenschaftlicher Assistent an der PH Saarbrücken; Professor für Musikpädagogik an der Musikhochschule Detmold; Ordinarius für Musikpädagogik an der Universität Augsburg; Leiter des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg und Herausgeber der Buchreihe „Forum Musikpädagogik“ (Wißner-Verlag)

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Titel.
Unten stehend finden Sie Bild- und/oder Textdateien zum Download.

 

  9783896398925_Inhaltsverzeichnis und Vorwort

  9783896398925_Titelseite_DRUCK_3D

Einloggen

Einen Login anlegen