Laden...

Musikschulen in Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen

Wandel des Berufsbildes Musikschullehrer am Beispiel des Unterrichtsmodells „Stark durch Musik“

von Andreas Jäger
ISBN: 978-3-89639-878-9
Drucken
Verkaufspreis29,80 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • Downloads
Forum Musikpädagogik, Band 114 (Hrsg. Kraemer, Rudolf-Dieter) 
· Unterreihe Augsburger Schriften (Hrsg. Kraemer, Rudolf-Dieter)
  • 240 Seiten, Abbildungen: 77 Diagramme, Paperback
  • Format 24,0 x 17,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 10.09.2012



Blick ins Buch

Was zunächst sehr langsam begonnen hat, hat längst eine enorme Dynamik entwickelt. Die Kooperationen mit allgemeinbildenden Schulen nehmen Musikschulen in eine völlig neue bildungspolitische Verantwortung. Der Wandel ist ablesbar an verschiedenen Veränderungen:
• Die Institution allgemeinbildende Schule und die Institution Musikschule ermöglichen die Zusammenarbeit durch die Änderungen in ihren Regelwerken.
• Viele Bundesländer finanzieren Programme, die an der Schnittstelle Grundschule/Musikschule und im vorschulischen Bereich ansetzen.
• Ganztagesgrundschulen bedingen Veränderungen in der Unterrichtskonzeption der Musikschulen.
• Auf lokaler Ebene entstehen immer mehr Modelle der Zusammenarbeit auf individueller Basis.
• Musikschulen übernehmen verstärkt bildungspolitische aber auch gesamtgesellschaftliche Verantwortung (z. B. in Bereichen der Migration, Senioren, Inklusion, Breitenbildung).
Der Band leistet einen Beitrag für ein tieferes Verständnis der pädagogischen und organisatorischen Abläufe in Kooperationen zwischen Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen und entwickelt Ideen für die Gestaltung künftiger Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für Musiklehrer. Ziel der Untersuchungen war es, Haltungen und Prozesse herauszuarbeiten, die für Kooperationen zwischen Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen maßgeblich sind, und darauf aufbauend die Veränderungen darzustellen, die sich daraus für das Berufsbild des Musikschullehrers ergeben.

Andreas Jäger, geb. 1963, Studium zum Diplom-Musiklehrer für Gitarre, Musiktheorie und Gehörbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart (1985–1991), Promotion zum Dr. phil. an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (2012), Stellvertretender Leiter der Stuttgarter Musikschule, Lehrauftrag an der Musikhochschule Stuttgart.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Titel.
Unten stehend finden Sie Bild- und/oder Textdateien zum Download.

 

  9783896398789_Inhaltsverzeichnis

  9783896398789_Titelseite_DRUCK_3D

Einloggen

Einen Login anlegen