Laden...

Streicherklassenunterricht

Geschichte – Gegenwart – Perspektiven

von Katharina Bradler
ISBN: 978-3-89639-963-2
Drucken
Verkaufspreis34,80 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • Downloads
Forum Musikpädagogik, Band 127 (Hrsg. Kraemer, Rudolf-Dieter) 
· Unterreihe Augsburger Schriften (Hrsg. Kraemer, Rudolf-Dieter)
  • 292 Seiten, Abbildungen: 25 Abbildungen, Paperback
  • Format 24,0 x 17,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 04.11.2014



Blick ins Buch

Streicherklassenunterricht ist heute eine weit verbreitete Unterrichtsform, bei der Schülerinnen und Schüler eines der Instrumente Violine, Viola, Violoncello oder Kontrabass gemeinsam im Klassenverband erlernen. Da sich der Unterricht in Deutschland aus der Praxis heraus entwickelte und im Rahmen eines "Klassenmusizierbooms" trendartig ausbreitete, herrschen heute vielfältige Ansichten über die Unterrichtsform. Bislang wurde Streicherklassenunterricht weder historisch noch systematisch untersucht. Dieser Aufgabe widmet sich Katharina Bradler mit dem vorliegenden Buch.
In einem geschichtlichen Teil zeichnet sie die Entwicklung der Unterrichtsform von den Anfängen bis in die Gegenwart nach. Dabei werden fehlerhafte Überlieferungen aufgedeckt und wichtige Unterrichtsprinzipien dargestellt. Der zweite Teil richtet den Blick auf die Gegenwart in Deutschland und trägt vielfältige Informationen zusammen: Wichtige Begriffe werden geklärt, ausgewählte Modelle führen Möglichkeiten der praktischen Umsetzung vor Augen, Lehrwerke verdeutlichen Herangehensweisen im Unterricht. Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse erschließt die Autorin didaktische Prinzipien. Im dritten Teil weisen Perspektiven auf mögliche Probleme und Chancen der Unterrichtsform hin. Dies soll zur Qualitätssicherung und zur konzeptionellen Weiterentwicklung von Unterricht mit Streicherklassen beitragen.

Katharina Bradler studierte Literaturwissenschaft, Philosophie und Musikpädagogik in München sowie Instrumentalpädagogik in Osnabrück. Sie unterrichtete an verschiedenen Musikschulen und lehrte Fachdidaktik Violine/Viola u.a. an der Hochschule für Künste Bremen. Derzeit ist sie als freie Instrumentalpädagogin, Lektorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität der Künste Berlin tätig. Dort promovierte sie mit dieser Schrift bei Prof. Dr. Ulrich Mahlert.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Titel.
Unten stehend finden Sie Bild- und/oder Textdateien zum Download.

 

  9783896399632_Inhaltsverzeichnis und Vorwort

  9783896399632_Titelseite_DRUCK_3D

Einloggen

Einen Login anlegen