Laden...

Klavierspiel und Körperbewusstsein

Eine kommentierte Auswahl historischer klaviermethodischer Zitate

von Elgin Roth
ISBN: 978-3-95786-181-8
Drucken
Verkaufspreis39,80 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • Downloads
Forum Musikpädagogik, Band 47 (Hrsg. Kraemer, Rudolf-Dieter) 
· Unterreihe Hallesche Schriften zur Musikpädagogik (Hrsg. Maas, Georg)
  • 436 Seiten, Abbildungen: 1 Notenbeispiel, Paperback
  • Format 24,0 x 17,0 cm
  • 3. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 04.02.2019


Dieses Buch verfolgt das Ziel, klaviermethodisch relevantes Wissen aus vier Jahrhunderten wieder allgemein verfügbar zu machen, im Sinne der Prinzipien heute anerkannter Körperpraktiken (Eutonie, Alexander, Feldenkrais, Dispokinese, Kinesiologie usw.). Durch die Dominanz von sich als »rein wissenschaftlich« gebärdenden Darstellungen des spieltechnischen Vorgangs geriet die seit jeher gültige Forderung nach gesamtkörperlicher Wahrnehmung der Spielbewegung theoretisch wie praktisch in den Hintergrund. »Physiologie war ja die große Mode« (Martienssen, 1954), beschränkte sich aber meist auf den »Spielapparat« Arm, Hand und Finger. Die daraus resultierende einseitige Terminologie bestimmt bis heute das klaviermethodische Feld. Die unter dem Aspekt gültiger kinästhetischer Wertnormen zusammengestellten Zitate sollen interessierten Studierenden und Lehrenden als Anregung dienen für die »Erkenntnis des Grundgedankens [der] Einbeziehung des ganzen Körpers als funktionell einheitlich zu behandelnder Bewegungsapparat beim Spielvorgang« (Elisabeth Caland, 1910).

Die Pianistin und Hochschulprofessorin Elgin Roth (1926–2012) hat sich intensiv mit der Literatur zur Klaviermethodik auseinandergesetzt und bei bedeutenden Vertretern der Caland-Schule, Eutonie, Alexander- und Atemtechnik weitergebildet. Neben zahlreichen eigenen Methodik-Kursen und Vorträgen im In- und Ausland übernahm Roth 1976 eine Klavierprofessur an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Bereits emeritiert hielt sie am Institut für Musik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg regelmäßig klaviermethodische Vorträge.

Die Reihe "Hallesche Schriften zur Musikpädagogik" wird herausgegeben von Prof. Georg Maas im Auftrag des Institutes für Musik, Abteilung Musikpädagogik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Titel.
Unten stehend finden Sie Bild- und/oder Textdateien zum Download.

 

  9783957861818_Titelseite_DRUCK_3D

  9783957861818_Titelseite_DRUCK_3D_2

Kürzlich angesehene Bücher

Einloggen

Einen Login anlegen