Laden...

Ignaz von Beeckes Singspiele

Ein Beitrag zur Geschichte der Gattung am Ende des 18. Jahrhunderts

von Daniela Galle
ISBN: 978-3-89639-791-1
Drucken
Verkaufspreis39,80 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • Downloads
Collectanea Musicologica, Band 14 (Hrsg. Krautwurst, Franz)
  • 398 Seiten, Abbildungen: zahlr. Abbildungen und Notenbeispiele, Paperback
  • Format 24,0 x 17,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 23.11.2010



Blick ins Buch

Mit der vorliegenden Publikation unternimmt die Autorin den Versuch, die Singspiele Ignaz von Beeckes (1733-1803), Hofmusikintendant am Oettingen-Wallerstein'schen Hof, erstmals im zeit- und gattungsgeschichtlichen Kontext zu erschließen. Von einer detailreichen Quellenforschung ausgehend bietet die Studie viele erhellende Einblicke in die Biografie Beeckes und untersucht vor allem dessen Verhältnis zum Theater.
Im Fokus steht die Analyse der vier zum Teil nur noch fragmentarisch überlieferten Singspiele Beeckes unter verschiedenen Gesichtspunkten. Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit Beecke mit seinen Werken der Tradition verhaftet ist bzw. inwieweit seine Bühnenlieder, Arien und Ensembles individuelle Merkmale ausbilden. Dabei werden immer wieder Vergleiche mit Singspielen des älteren Typus angestellt und mögliche Einflüsse von Lied, Ballade oder Opernarie, von Opera buffa und Opera seria erwogen.
Des Weiteren werden die der Musik zugrunde liegenden Libretti in den Blick genommen und auf ihre formalen Strukturen wie Reim und Metrum sowie ihre Aussage untersucht. Die Autorin arbeitet eine differenzierte Sicht auf das Verhältnis zwischen Text und musikalischen Mitteln heraus, stellt dar, wie Beecke im Rahmen von Affekt, Figur und Illustration gestaltet, und deckt Parallelen zu seinen Liedkompositionen auf.

Die Arbeit füllt sowohl in zeitlicher als auch in geografischer Hinsicht eine auffällige Lücke in der Forschung zur Entwicklung des Singspiels und erweitert darüber hinaus wesentlich die Kenntnisse über den Komponisten Ignaz von Beecke, dessen Vokalmusik bislang kaum untersucht wurde.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Titel.
Unten stehend finden Sie Bild- und/oder Textdateien zum Download.

 

  9783896397911_Titelseite_WEB_3D

Einloggen

Einen Login anlegen