Laden...

Sprache als Politikum

Ein Vergleich der Schweiz und Kanadas seit den 1960er Jahren

von Christina Späti
ISBN: 978-3-89639-973-1
Drucken
vergriffen
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • Downloads
Beiträge zur Kanadistik, Band 18 (Hrsg. Gesellschaft für Kanada-Studien)
  • 368 Seiten, Paperback
  • Format 23,5 x 15,5 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 02.02.2015



Blick ins Buch

Die vorliegende Studie setzt sich zum Ziel, die Sprachenpolitik in Kanada und der Schweiz auf Bundesebene sowie in ausgewählten mehrsprachigen Kantonen und Gemeinden bzw. Provinzen zu vergleichen. Der Vergleich erfolgt anhand sprachenpolitischer Debatten in den nationalen und regionalen Parlamenten seit den frühen 1960er Jahren. Dabei geht es zum einen um die historische Entwicklung der jeweiligen Sprachenpolitiken, deren Konjunkturen anhand von Periodisierungen herausgearbeitet werden. Konkret stehen Genesen und Inhalte der jeweiligen sprachenpolitischen Massnahmen, wie sie in den entsprechenden Verfassungsartikeln und Sprachengesetzen ihren Niederschlag fanden, im Vordergrund. Zum anderen werden Deutungs- und Argumentationsmuster analysiert, die in sprachen­politischen Debatten zum Ausdruck kommen und um Themenkreise wie Sprache und Mehrsprachigkeit sowie Identität und Identifi­kationen kreisen.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Titel.
Unten stehend finden Sie Bild- und/oder Textdateien zum Download.

 

  9783896399731_Inhaltsverzeichnis

Einloggen

Einen Login anlegen