Laden...

Diplomaten in Hemdsärmeln?

Auslandskorrespondenten als Akteure in den deutsch-britischen Beziehungen, 1945–1962

von Antje Robrecht
ISBN: 978-3-89639-789-8
Drucken
Verkaufspreis42,00 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
Arbeitskreis deutsche England-Forschung, Band 63 (Hrsg. Prof. Dr. Ursula Lehmkuhl)
  • 328 Seiten, Paperback
  • Format 23,0 x 15,5 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 25.01.2011



Blick ins Buch

Welche Rolle diese „Diplomaten in Hemdsärmeln“ in den deutsch-britischen Beziehungen der Nachkriegszeit spielten, wird in dieser Studie am Beispiel der Korrespondenten führender westdeutscher und britischer Zeitungen in London, Berlin und Bonn untersucht. Es werden nationale Charakteristika und professionelle Gemeinsamkeiten des Korrespondentenberufes analysiert, Einblicke in den Arbeitsalltag der Journalisten gegeben und die lokalen, technischen, finanziellen und redaktionellen Rahmenbedingungen ihrer Berichterstattung aufgezeigt. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Frage, welche Funktion(en) den Korrespondenten im hitzigen Klima des Kalten Krieges von politischer Seite zugedacht wurde(n) – und welche Rolle(n) die Journalisten tatsächlich übernahmen.

Einloggen

Einen Login anlegen