Laden...

no_pic

Namenstempel auf römischen Reibschüsseln (mortaria) aus Deutschland

von Stefan F. Pfahl
ISBN: 978-3-95786-153-5
Drucken
Verkaufspreis49,80 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • Downloads
Augsburger Beiträge zur Archäologie, Band 8 (Hrsg. Sebastian Gairhos/Michaela Hermann, Römisches Museum/Stadtarchäologie Augsburg)
  • 248 Seiten, Abbildungen: ca. 115 Abb. und Tafeln, Hardcover
  • Format 29,7 x 21,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 14.05.2018


Reibschüsseln bzw. mortaria waren in der römischen Küche unverzichtbar und kommen häufig im archäologischen Fundgut vor. Wenig ist jedoch über ihre Produzenten bekannt. In diese Lücke stößt die Arbeit von Stefan F. Pfahl vor, der erstmals eine umfassende Zusammenstellung und Auswertung der Töpfernamenstempel auf Reibschüsseln von deutschen Fundorten vorlegt. Die bei Weitem größte Anzahl an Namenstempeln stammt dabei aus der raetischen Provinzhauptstadt Aelia Augusta/Augsburg. Mit der systematischen Analyse der Stempelformulare, der Lokalisierung von Werkstätten sowie einem ausführlichen Katalog- und Tafelteil präsentiert sich das Buch als Grundlagenwerk für diese bislang vernachlässigte Quellengattung zur Wirtschaftsgeschichte des 1.–3. Jahrhunderts n. Chr.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Titel.
Unten stehend finden Sie Bild- und/oder Textdateien zum Download.

 

  9783957861535_DRUCK_3D

Einloggen

Einen Login anlegen