Laden...

Die Fugger und das Reich

Eine neue Forschungsperspektive zum 500jährigen Jubiläum der ersten Fuggerherrschaft Kirchberg-Weißenhorn

von Johannes Burkhardt (Hrsg.)
ISBN: 978-3-89639-681-5
Drucken
vergriffen
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
Studien zur Fuggergeschichte, Band 32 (Hrsg. Johannes Burkhardt, ab Bd. 36 Dietmar Schiersner)
  • 352 Seiten, Abbildungen: 16 Abb., 3 Tab., 2 Stammtafeln, Hardcover
  • Format 23,0 x 16,0 cm
  • Erscheinungsdatum: 10.02.2009



Blick ins Buch

Der vorliegende Band erschließt eine neue Perspektive auf die Fuggergeschichte. Die Fugger waren nicht allein erfolgreiche Handelsherren, Bankexperten und Unternehmer, kunstsinnige und sozial engagierte Bauherren der Renaissance und geadelte Grundherren. Mit dem Erwerb der ersten Herrschaft im Jahre 1507 stellte Jakob Fugger vielmehr die Weichen für eine Zukunft an der Seite des Reiches.
Diese bisher verborgene reichspolitische Seite der Fuggergeschichte hat erstmals eine Tagung erkundet, die von den Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Stiftungen als Abschluss des Jubiläumsjahres zur 500jährigen Wiederkehr des Erwerbs der Fuggerherrschaft Kirchberg-Weißenhorn veranstaltet wurde. Unter dem Thema "Die Fugger und das Reich" gelang es, Experten der Fuggergeschichte und der Reichsgeschichte zusammenzubringen. Der Band dokumentiert auf sechs Themenfeldern Ergebnisse und Entdeckungen und soll Impulse zu ihrer weiteren Erforschung geben.

Einloggen

Einen Login anlegen