Laden...

Johann Friedrich Leu, Meine Reise nach Frankreich (1827-1831)

Edition mit einem historischen Kommentar

von Wolfgang Fleischer (Hrsg.)
ISBN: 978-3-89639-683-9
Drucken
Verkaufspreis26,00 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
documenta augustana, Band 20 (Hrsg. Doering-Manteuffel, Sabine; Weber, Wolfgang E. J.)
  • 256 Seiten, Abbildungen: 7 Abb. sw, 11 Abb. in Farbe, Hardcover
  • Format 21,0 x 14,8 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 26.02.2009


Handschriftlicher und in Buchform gebrachter, reich bebilderter Bericht des Augsburgers Johann Friedrich Leu (1808–1882), in dem er seinen Frankreichaufenthalt als Kürschnergehilfe in den Jahren 1827–1831 und damit zusammenhängende Reisen niedergelegt hat. Der historisch ergiebigste Teil umfasst eine mehr als 30seitige, ziemlich detaillierte Schilderung der Julirevolution des Jahres 1830 in Paris, die der junge Handwerker buchstäblich vor Ort miterlebte.
Ein herausragendes Merkmal des Berichtes ist die auffallend reichhaltige Bebilderung. Die zahlreichen Bilder, die den Text illustrieren, hat Leu zum großen Teil anderen Werken entnommen. Vielfach hat er aber auch Einblattdrucke gesammelt, die zwar nicht vom Format, wohl aber von der Funktion her die Ansichtskarten des frühen 19. Jahrhunderts gewesen zu sein scheinen. Besonders wertvoll und, im Hinblick auf seine spätere Karriere als Illustrator auch interessant, sind die von ihm selbst angefertigten farbigen Zeichnungen, oft Genre- oder Stimmungsbilder, mit denen er im Text angesprochene Besonderheiten verdeutlichte, zu denen es offensichtlich keine oder jedenfalls keine ihn befriedigende Darstellungen zu kaufen gab.

Einloggen

Einen Login anlegen