Laden...

Salomon Kleiner und die Kunst des Architekturprospekts

von Peter Prange
ISBN: 978-3-89639-046-2
Drucken
vergriffen
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
Schwäbische Geschichtsquellen und Forschungen, Band 17 (Hrsg. Historischer Verein für Schwaben)
  • 352 Seiten, Abbildungen: 127, Paperback
  • Format 21,0 x 21,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 13.02.1997


Diese erste Monographie über Salomon Kleiner (1700-1761) untersucht Leben und Werk des bedeutendsten Architekturzeichners des süddeutsch-österreichischen Barock.
Anhand seiner Stichpublikationen vom barocken Wien, der Stichwerke für die Grafen von Schönborn und der Ansichten des Benedikterstifts Göttweig werden Kleiners künstlerische Intentionen dargestellt, die er mit seinen Publikationen verfolgte. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen nicht die Bauten selbst, sondern das Bild, das Kleiner von ihnen in seinen Ansichten entwirft. Bis heute ist unser Bild von diesen grandiosen Bauten entscheidend von Kleiners Prospekten geprägt.
Über die interpretierende Analyse seiner Ansichten hinaus werden auch deren repräsentative Absichten und Verbindungen zur zeitgenössischen Architektur dargelegt.

Einloggen

Einen Login anlegen