Laden...

Mit Sitz und Stimme

Die Erlangung der Reichsstandschaft durch die Familie Fugger auf dem Augsburger Reichstag von 1582

von Stefan Grüner
ISBN: 978-3-95786-131-3
Drucken
Verkaufspreis24,80 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
Materialien zur Geschichte der Fugger, Band 9 (Hrsg. Fugger-Archiv)
  • 382 Seiten, Abbildungen: 12 Abb., 3 Grafiken, Paperback
  • Format 24,0 x 17,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 08.06.2017



Blick ins Buch

Dank ihres erstaunlichen wirtschaftlichen Erfolges näherte sich die Familie Fugger im 16. Jahrhundert dem Adel an, indem Grundherrschaften gekauft, Landschlösser erbaut und Ehen mit Adeligen geschlossen wurden. Um ihr Ansehen zu steigern, erwarben sie kostbare Kunstwerke, gründeten Stiftungen und gaben Geld für Musik, Bibliotheken oder Jagdhunde aus. Im Jahr 1582 errangen die Fugger zudem einen wichtigen politischen Erfolg: Sie erhielten Sitz und Stimme auf dem Reichstag.
Die Studie erweitert nicht nur die Geschichtsschreibung über die Fugger, sondern leistet auch einen Beitrag zur Erforschung des frühneuzeitlichen Reichstags. Denn erstmals wird am Beispiel einer Familie, die zuvor vom Reichstag ausgeschlossen war, die Erlangung des Sitz- und Stimmrechts nachgezeichnet.

Einloggen

Einen Login anlegen