Laden...

no_pic

Der Schwabenspiegel 2017

Adelsliteratur und Dichterkrönung

Verkaufspreis14,80 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Ab einem Bestellwert von 20,00 € liefern wir versandkostenfrei in Deutschland!
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung
  • Downloads
Der Schwabenspiegel: Jahrbuch für Literatur, Sprache und Spiel, Band 12 (Hrsg. Archiv für Literatur aus Schwaben)
  • 224 Seiten, Abbildungen: 90 sw-Abbildungen, Paperback
  • Format 24,0 x 15,0 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 10.05.2018


Der Literarische Salon auf Schloss Edelstetten unter der Schirmherrschaft Ihrer Durchlaucht Ursula Fürstin Esterházy widmete sich 2017 der „Adelsliteratur“. Die Themenwahl überrascht nicht, denn welches Motto eignete sich angesichts solch fürstlicher Unterstützung wohl besser als dieses?
Die Beiträge umfassen literarische Werke über Adelige wie den Bayernherzog Ernst sowie Aufsätze zur Literatur aus der Feder von Adeligen wie Oswald von Wolkenstein, der seine „stolze Schwäbin“ Margarethe von Schwangau besingt.
Der zweite Teil des Bandes dokumentiert die Augsburger Jubiläumstagung „500 Jahre Dichterkrönung Ulrichs von Hutten in Augsburg“, denn am 12. Juli 1517 wurde der Adelige Ulrich von Hutten von Kaiser Maximilian I., mitunter spöttisch „Bürgermeister von Augsburg“ genannt, zum „poeta laureatus“ gekrönt.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Titel.
Unten stehend finden Sie Bild- und/oder Textdateien zum Download.

 

  9783957861559_Blick ins Buch

  9783957861559_DRUCK_3D

  9783957861559_DRUCK_3D_2

Kürzlich angesehene Bücher

Einloggen

Einen Login anlegen