Laden...

Es gibt immer zwei Möglichkeiten

Mitkämpfer, Mitläufer und Gegner Hitlers am Beispiel Schwabens

von Gernot Römer
ISBN: 978-3-89639-217-6
Drucken
Verkaufspreis23,00 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Teile diese Seite auf Facebook
  • Beschreibung

Dieses Buch ist über Amazon.de als Print-on-Demand Ausgabe erhältlich (das Buch wird bei einer Bestellung speziell für Sie gedruckt). Bitte bestellen Sie bei Bedarf direkt bei Amazon, im Verlag sind keine Exemplare mehr vorrätig!

Zur Bestellung bei Amazon.de

  • 206 Seiten, Abbildungen: 69, Paperback
  • Format 24,0 x 17,0 cm
  • 3. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 27.11.2000


46 Lebensläufe von Personen und Familien hat Gernot Römer gesammelt und gegenüber gestellt. Sie zeigen, dass es 1933 eine freie moralische Entscheidung zwischen zwei Möglichkeiten gab. Man möchte sagen die moralische Entscheidung der Zeitgenossen des NS-Regimes: dafür oder dagegen, mitmachen oder gegenhalten, Karriere oder Menschlichkeit.
Die Recherchen für die Lebensläufe, die Gernot Römer notiert hat, hießen: über Jahre hinweg Archivbesuche, Aufsuchen von Überlebenden und ihren Nachkommen, Gespräche mit Witwen, Kindern, Hinterbliebenen. Schwierige Gespräche mit Nachkommen prominenter oder ehemals exponierter Täter, die kein gesteigertes Interesse daran haben, dass die Taten und Tätlichkeiten von Vater oder Mutter jetzt - nochmals oder erstmals - veröffentlicht werden. Fotos und Dokumente aus Privatbesitz, aus Archiven, aus dem In- und Ausland wie die sprichwörtlichen Mosaikbausteine zusammentragen.
Das Buch mit seiner einzigartigen Konzeption - einer Gegenüberstellung von abschreckenden und begeisternden Beispielen menschlichen Verhaltens, sowie mit zahlreichen Zwischentönen - bietet ein Kaleidoskop von Lebensumständen unter dem Nationalsozialismus. Es ergänzt unser aller Wissen in sehr wertvoller Weise, es ist konkret und anschaulich und lesbar und spannend.

Einloggen

Einen Login anlegen