Christoph Richter

noimage

Christoph Richter (1932–2020) wuchs in Lübeck auf. Nach dem Studium der Musik, der Musikwissenschaft, der Literaturwissenschaft, der Philosophie und der Pädagogik in Freiburg, Hamburg und Kiel war er zunächst als Orchestermusiker tätig, unterrichtete dann am Gymnasium in Schleswig Musik und Deutsch und war seit 1970 Hochschullehrer an den Musikhochschulen in Lübeck, Berlin und Wien. Sein Hauptinteresse galt der hermeneutischen Interpretation: Er promovierte über den philosophischen Spielbegriff, angewandt auf Musik, und arbeitete über die Möglichkeiten und Bedingungen der Musikvermittlung für erwachsene Laien. Viele Jahre betreute er als Schriftleiter die Zeitschrift „Musik und Bildung“ und als Herausgeber „Diskussion Musikpädagogik“.