192.168.1.23
Login Warenkorb Kasse Kontakt Impressum AGB

 
Erweiterte Suche
Verlagsprogramm
Verlagsprofil
Service
Es darf nicht sein!
Der Bericht einer Allgäuer Magd über eine lebensgefährliche Liebe
von Anna Maria Wrzesinski
 

Bewertungen

 


Preis: 9.80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)


· 
Blick ins Buch

Anna Wrzesinski, geb. Zick, lebte als junge Magd im Allgäu, als sie 1943 wegen ihrer Liebe zu einem polnischen Zwangsarbeiter verhaftet wurde. Er war der Vater ihres Kindes. Sie überlebte die Qualen im KZ Ravensbrück, ebenso ihr Geliebter, der nach der Hölle von Dachau wieder zu ihr kam. Aber die Schrecken der NS-Zeit wirken bis heute in ihr nach.
 
· 128 Seiten, Abbildungen: 5 Fotografien, Paperback, Format 19,0 x 12,5 cm 
· 3. Auflage 
· Erscheinungsdatum: 12.02.2008 
· ISBN 978-3-89639-599-3 
· lieferbar

Rezensionen

Katholische SonntagsZeitung, 8./9.03.2008
Auf eindringliche Weise berichtet Wrzesinski vom schrecklichsten Jahr ihres Lebens, vom Weiterleben mit der Erinnerung und von der Kraft der Liebe und des Verzeihens.

Andrea Kiechle, Das schöne Allgäu, April 2008
Das Buch kann uns bewusst machen, wie wenig wir noch immer über die NS-Zeit auf dem Land wissen. Und es ist ein großartiges Denkmal für die Figur des Vaters der Erzählerin, seinen selbstverständlichen Mut und seine Geradlinigkeit, die ihr, ihrem Kind und ihrem Mann das Überleben ermöglichte.

Barbara Jaud, Bayern im Buch, 2/2008
Selten nur wird das Grauen im KZ so detailliert und ausführlich beschrieben. Die schlichte, geradezu naive Wortwahl der Autorin beschönigt nichts, lenkt nicht ab, sondern trifft den Leser auf schonungslose Art und Weise. Ein beeindruckendes, wichtiges Buch.

Heimat Allgäu, 6/2009
Das Terrorregime des Nationalsozialismus hat seinen Höhepunkt erreicht, als Anna Wrzesinski, geborene Zick, ins KZ Ravensbrück eingewiesen wird. Für die junge Magd aus dem Allgäu beginnt die Hölle auf Erden. Jahre später erzählt sie Erdmuthe von Baudissin ihre Geschichte, die in mitreißenden Worten ... den grausamen Alltag im Konzentrationslager und den unerschütterlichen Lebenswillen der jungen Allgäuerin niederschreibt. Detailgenau wird Annas Schicksal verfolgt.

Teile diese Seite auf Facebook Teile diese Seite auf Facebook

Warenkorbübersicht
0 Bücher im Warenkorb
Copyright © 2012 Wißner-Verlag
Onlineshop von OsCommerce – Realisiert von wißner-onlineservice