192.168.1.23
Login Warenkorb Kasse Kontakt Impressum AGB

 
Erweiterte Suche
Verlagsprogramm
Verlagsprofil
Service
Zwischen allen Stühlen
Grenzgänger im 20. Jahrhundert
hrsg. von Matthias Stangel; Kristof Niese; Förderverein für Neuere Geschichte an der Universität Bonn e.V.
 

Bewertungen

 


Preis: 19.90 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)


· Grenzen zu überschreiten ist für Intellektuelle nahezu ein Gütekriterium – gilt dies doch als Ausweis für eine offene Denkrichtung. Die Person des „Grenzgängers“ steht damit sinnbildlich für Übergänge und Zeitenwandel, gerät aber auch leicht in die Nähe extremer Positionen und findet sich nicht selten am Ende zwischen allen Stühlen wieder.

Das 20. Jahrhundert, von Eric Hobsbawm als „Jahrhundert der Extreme“ bezeichnet, ist ein überaus reizvolles Feld, um die Frage nach Grenzen und Grenzüberschreitungen zu stellen. Der Band beleuchtet das Phänomen des „Grenzgängers“ in pointierten Beiträgen und versammelt zu diesem Themenkomplex neben biographischen auch gesellschaftlich-politische sowie juristische und wirtschaftliche Analysen.

Ergänzt werden die Untersuchungen um eines der letzten Gespräche mit Prof. Dr. Ernst Nolte (1923–2016), welches in diesem Buch vollständig abgedruckt ist.
 
· 220 Seiten, Paperback, Format 24,0 x 17,0 cm 
· 1. Auflage 
· Erscheinungsdatum: 10.03.2017 
· ISBN 978-3-95786-112-2 
· lieferbar

Teile diese Seite auf Facebook Teile diese Seite auf Facebook

Warenkorbübersicht
0 Bücher im Warenkorb
Copyright © 2012 Wißner-Verlag
Onlineshop von OsCommerce – Realisiert von wißner-onlineservice