192.168.1.23
Login Warenkorb Kasse Kontakt Impressum AGB

 
Erweiterte Suche
Verlagsprogramm
Verlagsprofil
Service
Geschichte des Bezirks Schwaben von der Nachkriegszeit bis 2003
von Paul Hoser
 

Bewertungen

 


Preis: 39.80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)


Schriftenreihe der Bezirksheimatpflege Schwaben zur Geschichte und Kultur, Band 10 (Hrsg. Peter Fassl) 

· Der Bezirk Schwaben als einer der sieben bayerischen Bezirke hat im Staats- und Verwaltungsaufbau seit seiner Wiederbegründung nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahre 1954 ein offen definiertes Aufgabengebiet im Bereich der sozialen Aufgaben, der kulturellen Entwicklung und der psychiatrischen Versorgung, das sich in den letzten Jahren in erheblichem Umfang ausgeweitet hat. Als Höherer Kommunalverband steht er in der Tradition des 1828 errichteten Landrats des Oberdonaukreises.
Die finanzielle Hilfe im sozialen Bereich macht über 90 Prozent seines Haushalts aus und kommt Menschen mit Behinderung und Pflegebedürftigen zugute. Einen weiteren wichtigen Bereich bildet die psychiatrische Versorgung, in deren Rahmen der Bezirk eigene Kliniken betreibt. Neben der Modernisierung der beiden großen psychiatrischen Stammhäuser in Kaufbeuren und Günzburg wurden nach der Psychiatriereform weitere Standorte eröffnet. Zugleich galten die Anstrengungen der Errichtung eines wohnortnahen Angebots. Hier gilt der Bezirk Schwaben als Vorreiter.
Überragende Leistungen erbrachte er im kulturellen Bereich, etwa durch die Sanierung des als Tagungszentrum eingerichteten Klosters Irsee und die Errichtung der Bezirksmuseen in Oberschönenfeld, Maihingen und Illerbeuren.
 
· 808 Seiten, Abbildungen: 52 Abb., teils in Farbe, zahlr. Tabellen, Format 24,0 x 17,0 cm 
· 1. Auflage 
· Erscheinungsdatum: 22.06.2017 
· ISBN 978-3-95786-100-9 
· lieferbar

Teile diese Seite auf Facebook Teile diese Seite auf Facebook

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Bücher gekauft:


Schwaben im Hl. Römischen Reich und das Reich in Schwaben. Studien zur geistigen Landkarte Schwabens<br>Historische Tagung anlässlich des Endes des Hl. Römischen Reiches vor 200 Jahren am 20./21. Oktober 2006<br><i>hrsg. von Peter Fassl; Rainer Jehl</i>
Schwaben im Hl. Römischen Reich und das Reich in Schwaben. Studien zur geistigen Landkarte Schwabens
Historische Tagung anlässlich des Endes des Hl. Römischen Reiches vor 200 Jahren am 20./21. Oktober 2006
hrsg. von Peter Fassl; Rainer Jehl



Warenkorbübersicht
0 Bücher im Warenkorb
Copyright © 2012 Wißner-Verlag
Onlineshop von OsCommerce – Realisiert von wißner-onlineservice